Re:start Hoffnung - Kirchweihfest am 4. Juli 2021, 10:00 - 14:00 Uhr

Fest
Bildrechte: Pfarramt

Kann man das machen? Darf man das machen? Sollte man …?
Wir haben uns entschieden es zu riskieren – mit Auflagen, mit Hygienekonzept und mit Genehmigung der zuständigen Behörden.
Während ich dies schreibe, am Samstag vor Pfingsten, steht das alles noch aus.
Aber mit Phantasie und Kreativität könnte es möglich sein ein kleines Kirchweihfest zu feiern. Einen Gottesdienst, der an die Gründung der Gemeinde 1898 erinnert und den ersten öffentlichen evangelischen Gottesdienst im Betsaal des Burgauer Schlosses. Ein Fest, das uns erinnert an die Einweihung der Kirche 1958.
Angedacht ist Grillen – bei gutem Wetter und niedriger Inzidenz – mit Sitzgelegenheit im Pfarrgarten: Ohne Zelt. Dafür mit Maske und Tischen pro Haushalt. Oder eben „to go“.
Ein Gottesdienst, der Gott als Quelle unseres (Gemeinde-)lebens feiert und ihn als Grund unserer Hoffnung groß macht.
Darf man das? – Ich glaube man muss. Muss es versuchen. Vielleicht sind die Planungen vergeblich. Dann mag es so sein. Der Mensch denkt, Gott lenkt. Das gilt erst recht in diesen Zeiten.
Sie sind herzlich eingeladen am 4. Juli um 10 Uhr in die Kirche und im Anschluss bis 14 Uhr auf einen Imbiss im Garten.
Im Namen des Kirchenvorstandes
Ihr
Pfarrer Peter Gürth